Heraus zum Frauen*kampftag!

1910 beschloss die Frauenkonferenz auf dem Zweiten Internationalen Sozialistenkongress, einen Frauenkampftag einzuführen:

„Im Einvernehmen mit den klassenbewussten politischen und gewerkschaftlichen Organisationen des Proletariats in ihrem Lande veranstalten die sozialistischen Frauen aller Länder jedes Jahr einen Frauentag, der in erster Linie der Agitation für das Frauenwahlrecht dient. […] Der Frauentag muß einen internationalen Charakter tragen und ist sorgfältig vorzubereiten.“

Das Wahlrecht ist (zumindest hier) erreicht, leider bleibt viel anderer Scheiß, den die Sozialist*innen von damals vermutlich weniger im Fokus hatten bestehen.

Deswegen gehen wir weiterhin zum 8. März auf die Straße!

Aus pragmatische Gründen findet die Frauen*kampftags-Demo in Berlin dieses Jahr am Sonntag, den 6. März statt.
Wir werden als Teil des Bündnisses „Making Feminism A Threat“ wieder im linksradikalen, queeren Block laufen.
Den Aufruf findet ihr hier.

Plakate liegen zum verteilen im Schwarze Risse Buchladen (Gneisenaustraße 2a) bereit.

“ alt=“ “ />

Außerdem rufen wir auch dazu auf, am 12. März nach Köln zu kommen um die dortige Frauen*kampftags-Demo zu unterstützen.

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace
  • Facebook

0 Antworten auf „Heraus zum Frauen*kampftag!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− drei = vier