Archiv für August 2014

Show some solidarity!

Schulkundgebung

Seit nun zwei Tagen sind die Sommerferien in Berlin zu Ende und überall beginnt der Schulunterricht von Neuem. Doch an der SSB, der Schwedischen Schule in Berlin, nicht wie gewohnt, denn es fehlt ein Teil des Lehrkörpers. Nachdem im Juni die Geschäftsführung des kirchlichen Trägers die gesamte Lehrerschaft feuerte, als diese began sich gegen eine geplante Lohnsenkung zu wehren, haben nun einzig die in der FAU Berlin organisierten Gewerkschaftsaktivisten keine Anstellung mehr erhalten. Kolleg(inn)en, die sich mit dem Arbeitskampf der Genossen solidarisierten wurden zwar wieder eingestellt, aber ebenfalls mit schlechteren Arbeitsverträgen abgestraft. Im berliner Bildungswesen ist es mittlerweile hässliche Gewohnheit, dass angestellte Lehrer- und Erzieher*innen über die Ferienzeiten gekündigt werden, um ihre Gehälter einzusparen. Die Svenska Skolan zeichnet sich nun darüber hinaus durch ein autoritäres und explizit gewerkschaftsfeindliches Verhalten aus.

Die FAU Berlin hat deshalb eine Kundgebung für Mittwoch, den 03.09 um 17.30 Uhr angekündigt, die wir unterstützen. Kommt vorbei, zeigt Solidarität und mobilisiert was das Zeug hält. Denn ein Angriff auf Einzelne ist ein Angriff auf uns alle! Die Kundgebung findet vor der Schule in der Landhausstraße 26 (U Berliner Str.) statt.

Einen Überblick und Chronik zum Konflikt gibt es hier.

Aktuelle Ankündigungen zur Kundgebung hier.

LiMesse 2014

In einem der größten europäischen Ballungsgebiete mit mehr als acht Millionen Menschen, werden libertäre und anarchistische Verlage, Zeitschriften, Radio-, Video- und Internetprojekte ihr Programm vorstellen. Drei Tage Messe, Projektvorstellungen, Lesungen, Kultur, Veranstaltungen, Infos, Leute treffen und Pläne schmieden für eine Welt jenseits von Krise und Ausbeutung. Für all das boten bereits die 1. und 2. Libertäre Medienmesse für den deutschsprachigen Raum (Limesse) in den Jahren 2010 und 2012 einen Rahmen. Dieses Jahr widmet sich die LiMesse schwerpunktmäßig dem Themenkomplex Frauen.Arbeit.Migration.

Auch wenn es über 500 Kilometer sind, die zwischen Berlin und dem Austragungsort der Libertären Medienmesse liegen, ist der Weg mit aller Sicherheit lohnenswert. Daher möchten wir euch ganz herzlich den Abstecher nach Essen Ende diesen Monats empfehlen. Alle weiteren Infos zu Unterkünften, Programm und Drumherum findet ihr auf www.limesse.de.

3. Libertäre Medienmesse | 29.08.2014 – 31.08.201 | Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen

limesse14