Archiv für Juni 2014

Anarchistinnen – damals und heute

Wir werden euch etwas zu anarchistischen und syndikalistischen Frauenbewegungen (u.a. in Spanien, Deutschland und Italien) erzählen und anschließend Raum für Diskussionen geben.

Dienstag | 24.06. | 19 Uhr | Café Cralle | Hochstädterstr. 10a | U-Bhf. Leopoldplatz

Tresen goes Tempelhof

ACHTUNG:
Aufgrund des schlechten Wetters sind wir doch in der Lunte (Weisestr. 53) anzutreffen!

Statt in die muffige Schankwirtschaft, gehts an diesem Samstag nach draußen aufs Tempelhofer Feld. Ihr findet uns ab 18 Uhr in der Grill-Area, links von den Gärten, bei der schwarz-roten Fahne. Dort gönnen wir uns ein leckeres veganes Barbecue und freuen uns auf einen entspannten Abend mit euch. Sehr cool, wenn ihr was mitbringt – auch nicht schlimm, wenn’s nicht klappt. In jedem Fall seid ihr herzlich willkommen!

Für die begeisterten Leser*innen und Schreiberlinge unter euch, wird es das neue Schwarze Kleeblatt geben und oben drauf eine offene Redaktionsrunde. Wir freuen uns, wenn ihr Ideen, Artikelvorschläge, Kritik mitbringt, oder sogar Lust habt euch mal als Autor*in / Redakteur*in zu versuchen. Nach siebzehn Ausgaben des Schwarzen Kleeblatts gibt es Stoff genug sich einmal auszutauschen und grundsätzlich über libertäre Medienarbeit zu diskutieren.

Im Anschluss gehts gemeinsam nach Lichtenberg auf die Nachttanzdemo „Musik braucht Freiräume“.

Cheers!

the black cloverleaf #17

titelbild_schwak17

Hier ist es, das siebzehnte Schwarze Kleeblatt !

Folgendes haben wir für euch im petto:

You better work bitch! – Kritisches zur Arbeit im Globalen Norden (S.3)

Das Unsichtbare sichtbar machen – Zu Reproduktion und Reproduktionsarbeit (S.6)

Mit Klasse! – Über die Veränderung der Arbeit und fehlendes Klassenbewusstsein (S.9)

Transhumanismus – Die schleichende Abschaffung des Menschen? (S.11)

Von Säcken und Bienchen - Eine Gesellschaft zwischen Lethargie und Stress (S.14)

Power to the Bauer – Auf dem Lande wächst etwas heran (S.16)

Eine Frage der Revolution – Über den Zusammenhang von Sozialismus und Kultur im Syndikalismus (S.18)

Open Air For Open Minds No.8

Samstag 14.07.2014 | Offene Diskussion | Open Air For Open Minds Festival
Zum achten Mal findet dieses Jahr das Open Air For Open Minds der Vosifa statt. Zwischen dem 12.-14.Juni gibt es im Jugendclub Oktopus allerlei zu sehen und die ASJ Berlin ist mal wieder mittendrin. Neben unserem Infostand wird es eine Neuauflage unserer offenen Diskussion über Sexismus, Patriarchat und Feminismus geben. Das Festival beginnt am Donnerstag um 18.00 Uhr mit der Ausstellungseröffnung von Bernd Langers Antifa-Kunst. Ab Freitag um 16.00 Uhr könnt ihr uns dann am Stand besuchen und Samstag ab 17.00 Uhr findet dann unsere Veranstaltung statt. Wir freuen uns auf euch.