Morgen: Den Rechtspopulisten die Tour canceln!!

keinmenschistillegal

Am 21ten und 22ten August plant die selbsternannte Bürgerbewegung Pro-Deutschland eine zweitägige „Wahlkampf-Tour“ durch Berlin, um ihre islamophobe und rassistische Hetze zu verbreiten. Als Auftakt zum Bundestagswahlkampf hat die rechtspopulistische Partei eine Kundgebung vor dem Flüchtlingslager in der Hellersdorfer Straße angemeldet, in dessen Umgebung ein Hetzblatt in 20.000-facher Auflage verteilt werden sollte. Im Zwei-Stunden-Takt sind dann weitere Kundgebungen vor linken Projekten und der ZAA Moabit, einem Flüchtlingsheim in der Turmstr. 21, geplant. Für 11Uhr wurde auch hier bereits eine Gegenkundgebung vor Ort angemeldet. Kommt zahlreich und helft mit den Rechtspopulisten die Tour zum Desaster zu machen!

An dieser Stelle sei noch das vollständige berliner Aufmarschprogramm von Pro-Deutschland wiedergegeben:

1. Tag (21. August, Mittwoch)
09.30 bis 11.30 Uhr: Asylbewerberheim, Hellersdorfer Str. 77-83

11.30 bis 13.30 Uhr: Zentrale Aufnahmeeinrichtung des Landes Berlin für Asylbewerber, Turmstr. 21 (Haus A)

13.30 bis 15.30 Uhr: Warschauer Brücke auf der Warschauer Str.

15.30 bis 17.30 Uhr: Rigaer Str. Ecke Liebigstr.

17.30 bis 19.30 Uhr: Görlitzer Park, Wiener Str.

2. Tag (22. August, Donnerstag)
09.30 bis 11.30 Uhr: Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28

11.30 bis 13.30 Uhr: Neues Deutschland, Franz-Mehring-Platz 1

13.30 bis 15.30 Uhr: Junge Welt, Torstr. 6

15.30 bis 17.30 Uhr: TAZ, Rudi-Dutschke-Str. 23

Bleiberecht für alle!
Residenzpflicht abschaffen!
Rechtspopulismus konterkarieren!

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace
  • Facebook