WB13 – Die anarchistische Bewegung in Mexiko

Um müsst immer weite strecken zurücklegen um an linker und anrchistischer Kultur teilhaben zu können, da ihr aus dem hohen Norden nicht eben schnell in Kreuzberg, Neukölln oder Friedrichshain angelangt? Ihr steckt im Sommerloch oder habt schon immer mal einen Grund gesucht nach Hohenschönhausen zu fahren? Dann solltet ihr euch die Veranstaltung des WB13 über anarchismus in Mexiko nicht entgehen lassen.
Am nächsten Mittwoch, den 24.Juli, haben sie dort einen Aktivisten aus dem Casa-Naranja Squat aus Mexico-City zu Gast. Er wird einen Vortrag über die anarchistische Bewegung in Mexiko allgemein, und u.a. über verschiedene Aktionen, Kollektive und die Situation von Gefangenen im Speziellen, halten. Die aktuellen Kämpfe sollen dann in Bezug zur allgemeinen landespoltischen Situation gesetzt werden. Im Anschluss soll über die Erkenntnisse diskutiert und gemeinsam überlegt werden, wie wir diese in unseren politischen Alltag einbringen können.
Infoveranstaltung | Mittwoch, 24.07. | 19 Uhr | Am Berl 13 (Hohenschönhausen)

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace
  • Facebook