Doppelbesetzung der leerstehenden Gerhart-Hauptmann-Schule

Besetzung-Gerhart-Hauptmann-Schule

Das ehemalige Gebäude der Gerhart-Hauptmann-Schule wurde besetzt! Am Samstag fand eine Doppelbesetzung des ehemaligen Schulgebäudes in der Reichenberger Str. 131 statt.

Flüchtlinge und UnterstützerInnen fordern eine Winterunterkunft um ihren politischen Kampf, für die Abschaffung der Residenzpflicht und den sofortigen Stopp aller Abschiebungen, mit voller Kraft fortsetzten zu können. Sie hatten seit ihrer Ankunft vom Flüchtlingsprotestmarsch aus Würzburg am Oranienplatz kampiert. Eine zweite Gruppe hat ein kleines Gebäude auf dem gleichen Schulgelände besetzt, um es als soziales-selbstverwaltetes Zentrum nutzbar zu machen. Natürlich wird generell jegliche mögliche Hilfe und Infrastruktur gebraucht.

Die Besetzung wurde vom Bezirksbürgermeister scheinbar zunächst bis zur Bezirksamtssitzung am kommenden Dienstag geduldet.

Aktuelle Informationen findet ihr hier, die Erklärungen der BesetzerInnen hier. Die Nummer des Info-Telefons lautet 017638357600.

Das Programm für heute und morgen steht schon:

Sonntag (09.12.)

14 Uhr: Kaffee, Tee und Suppe
15 Uhr: offenes Treffen für alle Interessierten
20 Uhr: Konzert

Montag (10.12)

den ganzen Tag: warme Getränke und gemeinsamer Austausch
20 Uhr: Perspektiven-Versammlung für alle Interessierten

Reichenbergerstraße, Ecke Ohlauerstraße [U-Bhf Görlitzer Bahnhof] – Hin da!

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace
  • Facebook