900 auf Demo nach rassistischem Übergriff

Berlin-Prenzlauer Berg: 900 Menschen auf Demo gegen rassistischen Übergriff

Nachdem am 8. Januar ein aus Marokko stammender Mensch an der Kreuzung Eberswalder Straße Ecke Schönhauser Allee erst fremdenfeindlich beschimpft wurde, brachen ihm die Täter in der darauf folgenden Auseinandersetzung fast das Genick. Als Reaktion auf diesen rassistischen Übergriff gingen fünf Tage später ca. 900 Menschen auf die Straße, um zu zeigen, dass wir RassistInnen keinen Kiez lassen werden. Solidarität mit Hamid-Tahar A. und allen anderen Opfern rassistischer Gewalt. Einen Ausführlichen Bericht zu der Tat und der Demonstration findet ihr unter http://de.indymedia.org/2012/01/323131.shtml
Organisiert wurde die Demonstration von unseren werten GenossInnen der North East Antifascists (NEA)
Da Hamid-Tahir erst seit ein paar Monaten in Berlin ist und derzeit noch im Asylbewerberheim lebt, braucht er finanzielle Unterstützung:
Spendenkonto:Berliner VVN-BdAe.V.,PostbankBerlin,BLZ: 10010010, Konto:315904105,Betreff:Hamid

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace
  • Facebook