Tresen der ASJ Berlin

17.09.2011 | VoKü , Film und Diskussion | Stadtteilladen Lunte
Die LandesSchüler*innenVertretung Berlin zu Gast bei der ASJ Berlin! Diesen Samstag zeigen wir gemeinsam mit der basisdemokratischen Schüler*innen Vertretung (LSV) Berlin den Film „Eine Schule die gelingt“.
Eigentlich lassen sich die Worte „Schule“ und „gelingen“ ja nicht unbedingt unter einen Hut bringen, die im Film porträtierte Helene-Lange-Gesamtschule ist allerdings ein bisschen anders. Hier wurden Wände eingerissen, Noten abgeschafft. Es geht hier mehr um das Selbstbewusstsein und die Neugierde der Jugendlichen als um Mathe, Englisch oder Bio. Was in einer staatlichen Schule alles möglich ist, darüber berichtet die Schulleiterin Enja Riegel, die in den Achtzigerjahren noch als „Bürgerschreck“ von Wiesbaden bekannt war. Handelt es sich bei der Gesamtschule um einen emanzipatorischen Lehr- und Lernansatz? Kann die Schule also ein Vorbild für eine Veränderung der deutschen Bildungslandschaft sein?
Diese Fragen wollen wir gerne im Anschluss an den Film mit euch diskutieren.
Beginn um 19.00 Uhr wie immer im Stadtteilladen Lunte, Weisestraße 53 nähe U-Boddinstraße (U8).

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace
  • Facebook