Buchbinder und Anarchist

Rudolf Rocker
Am Freitag, dem 11.02.2011 war es endlich soweit: Wir versammelten uns im neuen FAU Lokal in der Lottumstraße 11, um gemeinsam den Film Rudolf Rocker – Buchbinder und Anarchist zu sehen. Nach einer kurzen Einleitung des Genossen Frank Pott, der auf die Wichtigkeit der Person Rudolf Rockers, auch und gerade für junge Leute, hinwies, startete der Film. Im Anschluss gab es noch ein biographisches Gespräch, bei dem viele Fragen zur Person Rudolf Rockers beantwortet werden konnten, war dieser doch weitgehend unbekannt. Empfohlen wurde auch die Biografie aus der Feder von Peter Wienand und die Autobiografie aus dem Suhrkampverlag.
Die letzte Veranstaltung im Rahmen des Winterkulturprogramms 2011 der ASJ Berlin findet am 17.02.2011 statt.

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace
  • Facebook