Freiluftkonzert- Die ASJ Berlin begeht den Sommer der Anarchie

Am 07.07.2010, am Tag des offiziellen Fereinbeginns, veranstalteten wir ein Freiluftkonzert im Mauerpark.
Das Wetter war wie schon in den Tagen zuvor prima, die Temperatur etwas über 30°.
Für eine gewisse Erfrischung sorgten wir durch den Verkauf von gekühlten Getränken, was sehr begrüßt wurde.
Trotz des anstehenden Fußballspiels Deutschland – Spanien war die Zuhörerzahl unerwartet hoch.
Schnell hatten sich Leute gefunden, die keinen Bock auf Nationalfeierei hatten und sich unserem
Alternativprogramm anschlossen.
Um ca. 19 Uhr leitete das junge Akustikduo Erwin&Schabin den Sommer der Anarchie mit altbekannten Arbeiterliedern und
auch einem selbstgeschriebenen Stück ein.
Nach einer kurzen Aufbaupause beglückten uns die Brüder Teds´n´Grog mit ihrer Mischung aus Folk, Punk und
anarchistischer Liedermacherei. Diese hatten auch eine Menge Lieder im Gepäck und haben sich und uns
gefühlte zwei Stunden in Extase gerockt. Immer wieder ein Ohrenschmaus!
Danach war Punkrock MC am Zuge. Auf dem Boden sitzend und mit seinen beiden Keyboards auf den Beinen
hat er mit seiner Musik, welcher er selbst als Punk Hop vs. Technotrash bezeichnet, die Menschen zum Tanzen gebracht.
Das Publikum war begeistert und die Nachricht das Schland verloren hat gab der Stimmung nochmals einen Schub.
So musizierte Punkrock MC noch bis in die Nacht hinein.
Alles in allem war der Abend ein sehr gelungener Sommerbeginn und wir haben bis jetzt nur gutes Feedback bekommen.
An dieser Stelle danken wir nocheinmal den Künstlern, welche uns ihre musikalische Ehre erwiesen und natürlich
auch den ganzen ZuhörerInnen, welche hoffentlich genau so viel Spaß hatten wie wir.
Wir sehen uns dann bei den nächsten Terminen unseres Sommerprogramms!

ASJ Berlin (Erstveröffentlichung bei Syndikalisten.org)

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace
  • Facebook