Archiv für Juli 2010

Kurzinfo: Kino entfällt

Aufgrund der miserablen Wetterlage müssen wir euch leider mitteilen, dass das Freiluftkino leider entfallen muss.
Wer den Film heute dennoch schauen will, darf ihn >hier< bewundern.

Kämpfend Voran
ASJ Berlin

Remember the Revolutionaries!

MÃ&frac14;hsam1
Im Rahmen des ASJ-Sommerprogramms fanden am 14.07.2010 zwei Veranstaltungen zur Ermordung des Anarchisten Erich Mühsam statt.
So wurde gegen 16 Uhr der Gedenkstein in der Dörchlauchtingstraße 48 in Berlin-Britz besucht. Am Gedenkstein fand eine Lesung von 3 Gedichten statt, welche ergänzt wurden durch eine kleine Ansprache zur Person Erich Mühsams. So wurde auf seine Bedeutung für die Anarchistische Bewegung Deutschlands und seine Beziehungen zum Syndikalismus hingewiesen.
MÃ�Â&frac14;hsam3

Gegen 20 Uhr startete dann auch die zweite Veranstaltung im angenehm kühlen Keller des Cafe Morgenrots. Mit viel Spass und Überzeugung wurden Gedichte und Texte Erich Mühsams vorgetragen, wiederum ergänzt durch spontane Anmerkungen. Auch wenn die Veranstaltung nicht sonderlich gut besucht war (danke an die Anwesenden), so war sie doch insgesamt ein voller Erfolg, von dem man sich in einigen Tagen auch selbst überzeugen kann, da Videomitschnitte gemacht wurden.
Diese möchte die ASJ Berlin via Youtube zur Verfügung stellen.
So kommt auch zu unseren weiteren Terminen des Sommerprogramms
18.07, 12 Uhr HBF // Fahrradtour bei Chorin
23.07, ab 21.30 Uhr Mauerpark // Freiluft-Kino
24.07, 19.30 BAIZ // Emma-Goldmann-Lesung

Eure ASJ Berlin

Freiluftkonzert- Die ASJ Berlin begeht den Sommer der Anarchie

Am 07.07.2010, am Tag des offiziellen Fereinbeginns, veranstalteten wir ein Freiluftkonzert im Mauerpark.
Das Wetter war wie schon in den Tagen zuvor prima, die Temperatur etwas über 30°.
Für eine gewisse Erfrischung sorgten wir durch den Verkauf von gekühlten Getränken, was sehr begrüßt wurde.
Trotz des anstehenden Fußballspiels Deutschland – Spanien war die Zuhörerzahl unerwartet hoch.
Schnell hatten sich Leute gefunden, die keinen Bock auf Nationalfeierei hatten und sich unserem
Alternativprogramm anschlossen.
Um ca. 19 Uhr leitete das junge Akustikduo Erwin&Schabin den Sommer der Anarchie mit altbekannten Arbeiterliedern und
auch einem selbstgeschriebenen Stück ein.
Nach einer kurzen Aufbaupause beglückten uns die Brüder Teds´n´Grog mit ihrer Mischung aus Folk, Punk und
anarchistischer Liedermacherei. Diese hatten auch eine Menge Lieder im Gepäck und haben sich und uns
gefühlte zwei Stunden in Extase gerockt. Immer wieder ein Ohrenschmaus!
Danach war Punkrock MC am Zuge. Auf dem Boden sitzend und mit seinen beiden Keyboards auf den Beinen
hat er mit seiner Musik, welcher er selbst als Punk Hop vs. Technotrash bezeichnet, die Menschen zum Tanzen gebracht.
Das Publikum war begeistert und die Nachricht das Schland verloren hat gab der Stimmung nochmals einen Schub.
So musizierte Punkrock MC noch bis in die Nacht hinein.
Alles in allem war der Abend ein sehr gelungener Sommerbeginn und wir haben bis jetzt nur gutes Feedback bekommen.
An dieser Stelle danken wir nocheinmal den Künstlern, welche uns ihre musikalische Ehre erwiesen und natürlich
auch den ganzen ZuhörerInnen, welche hoffentlich genau so viel Spaß hatten wie wir.
Wir sehen uns dann bei den nächsten Terminen unseres Sommerprogramms!

ASJ Berlin (Erstveröffentlichung bei Syndikalisten.org)

ASJ Berlin Sommerprogramm

Neue Termine der ASJ Berlin

07.07. Freiluftkonzert im Mauerpark um 18 Uhr

„Die Gedanken sind frei: Die ASJ Berlin begeht den Sommer der Anarchie“. Freiluftkonzert mit Punkrock MC, Teds´n´Grog, Erwin&Schabin usw.

14.07. Erich Mühsam Gedenkfeier im CAFE MORGENROTH um 19:30

Anlässlich des Todestages des anarchistischen Dichters und Autors, der 1934 im KZ Oranienburg ermordet wurde, lädt die ASJ Berlin zum Erich-Mühsam-Gedenken. Bei entspannter Athmosphäre werden Gedichte und Texte aus der Feder Mühsams gelesen. Diskussionen über das gehörte sind natürlich erwünscht.

18.07 Fahrradtour, treffen um 12 Uhr vorm Kaiser´s im Hauptbahnhof

Bei gutem Wetter schwingen wir uns auf die Fahrräder und ab geht es in die Natur. Unser Ziel wird das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin sein. Wir treffen uns um 12 Uhr vor dem Kaiser´s im Hauptbahnhof. Dies sollte pünktlich geschehen, da wir uns noch die nötigen Gruppentickets und Fahrradkarten kaufen müssen. Neben ausreichender Verpflegung und dem ein oder anderen Instrument, sollten Badesachen nicht fehlen, da es dort sehr schöne Seen gibt . Am Abend wird es dann wieder zurück nach Berlin gehen.

23.07 Freiluftkino im Mauerpark, 21Uhr

In den Sommerabendstunden laden wir Euch zum gemeinsamen Filmegucken im Mauerpark im Steinkreis ein. So zeigen wir „Libertarias“ von Vincente Arnada, in dem es um die anarchistische Frauenorganisation „Mujeres Libres“ im spanischen Bürgerkrieg geht.(Auf spanisch mit englischem Untertitel)

24.07 Lesung im Baiz (Christinenstraße 1) um 19:30

Wir laden ein zu einer Lesung mit Texten der amerikanischen Anarchistin Emma Goldman, erneut gilt: Diskussionen streng erwünscht!

Um bei Änderungen auf dem laufenden zu bleiben, gibt es einen e-mail-Verteiler (nein, der ist nicht wirklich intern): https://www.autistici.org/mailman/listinfo/asj-berlin-intern

Dies ist eine Veranstaltungsreihe der Anarchosyndikalistischen Jugend Berlin. Treffen jeden Dienstag um 18 Uhr im FAU-Lokal, Straßburgerstraße 38 (U-Sehnefelder Platz). Schaut vorbei!
Erich-Mühsam-Gedenklesung
Die Anarchosyndikalistische Jugend Berlin präsentiert:
Anlässlich des Todesstages des anarchistischen Dichters und Autors , der 1934 im KZ Oranienburg ermordet wurde.Es werden Gedichte und Texte aus der Feder Mühsams gelesen. Diskussionen über das Gehörte sind natürlich erwünscht.