31.12.2009, 10Uhr: Solidaritätskundgebung zu den Inhaftierten Serbischen GenossInnen

Kundgebung 31.12.2009
Am 4. September nahm die serbische Polizei in einer groß angelegten Aktion insgesamt sechs Mitglieder oder Sympathisanten der «Anarhosindikalistička inicijativa» (ASI) in Belgrad fest.
Die ASI, als serbische Sektion der «Internationalen Arbeiter-Assoziation» (IAA), der Internationale der anarchosyndikalistischen Gewerkschaften, ist eine der wenigen offen agierenden libertären Organisationen in Serbien. Allen sechs Verhafteten wird auf Grund fadenscheiniger Konstrukte und fingierten Beweismitteln „internationaler Terrorismus“ vorgeworfen. Der serbische Staat versucht in einer dreisten Offensichtlichkeit mit dieser, an den Haaren herbei gezogenen Anklage, die libertäre ArbeiterInnenbewegung im Land zu zerschlagen und in der Öffentlichkeit zu kriminalisieren. Daher fordern wir: Freiheit für die Belgrade 6! Bekennt Solidarität mit der ASI! ASJ Berlin

Und Zum Download:
ASI-Flyer

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace
  • Facebook

2 Antworten auf „31.12.2009, 10Uhr: Solidaritätskundgebung zu den Inhaftierten Serbischen GenossInnen“


  1. 1 Filiz Kansu 08. Januar 2010 um 22:05 Uhr

    FREEDOM FOR SİX SERBIAN ANARCHISTS COMRADES!!

    ASJ-Berlin:
    Sehr schön auch reaktionen von Außerhalb zu bekommen!

  1. 1 Nachbereitung: ASI-Kundgebung vor dem Serbischen Konsulat vom 31.12.2009 « Anarchosyndikalistische Jugend Berlin Pingback am 08. Januar 2010 um 15:14 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.